LPI Zertifizierung

Ihre Experten-Spezialisierung bei ETC

Das LPI Zertifizierungsprogramm ermöglicht Open-Source-Profis, ihr Knowhow und ihre Fähigkeiten zu Linux zu dokumentieren und zu bestätigen.

Aktuell gibt es vier aufeinander aufbauende Zertifizierungen:

 

Alle Prüfungen zur LPI Zertifizierung werden von Prometric oder Pearson-VUE bereitgestellt und können im ETC Testcenter abgelegt werden.

Damit Sie ein LPI Examen ablegen können, müssen Sie eine Ident-Nummer auf LPI-Seite anfordern.

LPI: Linux Essentials

Das Linux Essentials Professional Development Certificate (PDC) dient als ideales Sprungbrett für den LPIC Professional Certification Track für Linux System.

 

Voraussetzungen:

  • keine

 

Notwendige Examen

  • LPI Essentials – Examen 010-160

LPI Essentials

Für die LPI Essentials Zertifizierung wird folgendes Training als Vorbereitung zum Examen empfohlen:

Seminar-ID Seminarname Dauer Nächste Termine Standort
GK6407 UNIX/Linux I+II - Bundle (GK6400+GK6701) 5 Tage
12.12.2022 Termingarantie = fixe Durchführung für Sie
16.01.2023
20.03.2023
Mehr Termine
ETC-Wien
ETC-Wien
ETC-Wien

 

LPIC-1  |  LPIC-2  |  LPIC-3 

LPIC-1: System Administrator

LPIC-1 ist die erste Zertifizierung im LPI Multi-Level-Linux-Professional-Zertifizierungsprogramm. Die LPIC-1 validiert die Fähigkeit des Kandidaten, grundlegende Installation, Bedienung und Administration eines allgemeinen Linux Betriebssystems (Distribution unabhängig) zu beherrschen.

 

Voraussetzungen:

  • keine

 

Notwendige Examen

  • LPIC-1 101 – Examen 101-500
    LPIC-1 102 – Examen 102-500

LPIC-1 Vorbereitung

Für die LPIC-1 Zertifizierung wird folgendes Training als Vorbereitung zum Examen empfohlen:

Seminar-ID Seminarname Dauer Nächste Termine Standort
GK6407 UNIX/Linux I+II - Bundle (GK6400+GK6701) 5 Tage
12.12.2022 Termingarantie = fixe Durchführung für Sie
16.01.2023
20.03.2023
Mehr Termine
ETC-Wien
ETC-Wien
ETC-Wien
LINADM1 Linux Administration I (LPI 101+102) 3 Tage
20.02.2023
08.05.2023
04.09.2023
Mehr Termine
ETC-Wien
ETC-Wien
ETC-Wien
LINADM2 Linux Administration II (LPI 101+102) 5 Tage
12.12.2022 Termingarantie = fixe Durchführung für Sie
06.03.2023
22.05.2023
Mehr Termine
ETC-Wien
ETC-Wien
ETC-Wien
Hinweis: Das SUSE-Zertifizierungs-Framework ändert sich. Seit August 2016 wird SUSE Ihre LPIC-1 Zertifizierung direkt als Voraussetzung für ihre weiterführenden Zertifizierungen erkennen. Weitere Informationen finden Sie hier

 

LPI Essentials  |  LPIC-2  |  LPIC-3

LPIC-2: Linux Engineer

LPIC-2 ist die zweite Zertifizierung im LPI-Multi-Level-Zertifizierungsprogramm. Die LPIC-2 validiert die Fähigkeit des Kandidaten, tiefgreifendes Wissen in der Systemadministration von Linux Betriebssystem vorzuweisen und Netzwerk- sowie Server Applikationen zu verwalten.

 

Voraussetzungen:

  • LPIC-1 Zertifizierung (dabei können aber die LPIC-1 und LPIC-2 Examen in beliebiger Reihenfolge absolviert werden)

 

Notwendige Examen

  • LPIC-1 201 – Examen 201-450
    LPIC-1 202 – Examen 202-450

LPIC-2 Vorbereitung

Für die LPIC-2 Zertifizierung wird folgendes Training als Vorbereitung zum Examen empfohlen:

Seminar-ID Seminarname Dauer Nächste Termine Standort
LPIC201 Linux Administration und Systemwartung 5 Tage
03.04.2023
02.10.2023
Mehr Termine
ETC-Wien
ETC-Wien
LPIC202 Linux Administration (LPI 202) für Netzwerk-Spezialisten 5 Tage
12.12.2022 Termingarantie = fixe Durchführung für Sie
24.04.2023
06.11.2023
Mehr Termine
ETC-Wien
ETC-Wien
ETC-Wien

LPI Essentials  |  LPIC-1  |  LPIC-3

LPIC-3: Linux Enterprise Professional

Die LPIC-3-Zertifizierung ist die Kombination des mehrstufigen professionellen Zertifizierungsprogramms von LPI. LPIC-3 ist für den unternehmenseigenen Linux-Profi konzipiert und stellt die höchste professionelle, verteilungsneutrale Linux-Zertifizierung innerhalb der Branche dar.

Sie können die LPIC-3 Zertifizierung zu 3 Spezial-Themen erlangen. Wenn Sie eines der drei Examen machen, erhalten Sie die LPIC-3 Zertifizierung zu diesem Spezialthema.

 

LPIC-3 300: Mixed Environment

Die LPIC-3 300: Mixed Environment Zertifizierung umfasst die unternehmensweite Verwaltung in einer gemischten Umgebung von Windows und Linux Systemen aufgrund von Kenntnissen im Zusammenspiel von LDAP, Kerberos und Samba im Bereich der zentralen User Verwaltung mittels Identity Management und Datei bzw. Drucker Freigaben.

 

Voraussetzungen:

  • LPIC-2 Zertifizierung (dabei können aber die LPIC-2 und LPIC-3 Examen in beliebiger Reihenfolge absolviert werden)

 

 

Notwendige Examen

  • LPIC-3 300 – Examen 300-300

 

LPI Essentials  |  LPIC-1  |  LPIC-2 

LPIC-3 303: Security

Die LPIC-3 303: Sicherheitszertifizierung umfasst die unternehmensweite Verwaltung von Linux-Systemen mit einem Schwerpunkt auf Erhöhung der lokalen Sicherheit am Host und im Bereich Netzwerk.

 

Voraussetzungen:

  • LPIC-2 Zertifizierung (dabei können aber die LPIC-2 und LPIC-3 Examen in beliebiger Reihenfolge absolviert werden)

 

Notwendige Examen

  • LPIC-3 303 – Examen 303-300

 

LPI Essentials  |  LPIC-1  |  LPIC-2 

LPIC-3 305: Virtualization & Containerization

Die LPIC-3 305: Virtualisierung und Containerisierung umfasst die unternehmensweite Verwaltung von Linux-Systemen mit Schwerpunkt auf Virtualisierung und Containerisierung.

 

Voraussetzungen:

  • LPIC-2 Zertifizierung (dabei können aber die LPIC-2 und LPIC-3 Examen in beliebiger Reihenfolge absolviert werden)

 

Notwendige Examen

  • LPIC-3 305 – Examen 305-300

LPI Essentials  |  LPIC-1  |  LPIC-2 

LPIC-3 306: High Availability & Storage Clusters

Die LPIC-3 306: Hochverfügbarkeits- und Speichercluster umfasst die unternehmensweite Verwaltung von Linux-Systemen ab, wobei der Schwerpunkt auf Hochverfügbarkeitssystemen und Speicher liegt.

 

Voraussetzungen:

  • LPIC-2 Zertifizierung (dabei können aber die LPIC-2 und LPIC-3 Examen in beliebiger Reihenfolge absolviert werden)

 

Notwendige Examen

  • LPIC-3 306 – Examen 306-300

LPI Essentials  |  LPIC-1  |  LPIC-2