LPI Zertifizierung

Ihre Experten-Spezialisierung bei ETC

Titel

Das LPI Zertifizierungsprogramm ermöglicht Open-Source-Profis, ihr Knowhow und ihre Fähigkeiten zu Linux zu dokumentieren und zu bestätigen.

Aktuell gibt es vier aufeinander aufbauende Zertifizierungen:

Alle Prüfungen zur LPI Zertifizierung werden von Prometric oder Pearson-VUE bereitgestellt und können im ETC Testcenter abgelegt werden.

Damit Sie ein LPI Examen ablegen können, müssen Sie eine Ident-Nummer auf LPI-Seite anfordern.

Gründe für eine LPI Zertifizierung mit ETC

81 % der Personalverantwortlichen geben an, dass die Einstellung von Open-Source-Talenten eine Priorität ist. 

74 % der Personalverantwortlichen geben an, dass Linux die am meisten gesuchte Qualifikation ist.

 77 % der zertifizierten Mitarbeiter haben innerhalb von 6 Monaten eine Gehaltserhöhung erhalten.

63 % der Personalverantwortlichen suchen Mitarbeiter, die Lösungen auf der Grundlage von Open-Source-Software entwickeln können

Die Zertifizierungen, die in den letzten Monaten im Bereich der Systemadministration am meisten an Wert gewonnen haben, waren alle Linux-bezogen: LPIC-2, LPIC-3 und Red Hat Certified Systems Adminitsrator.

Logo für die Linux-Zertifizierung Linux Essentials Professional Development Certificate (PDC)

LPI: Linux Essentials

Das Linux Essentials Professional Development Certificate (PDC) dient als ideales Sprungbrett für den LPIC Professional Certification Track für Linux System.

Notwendige Examen:


LPI Essentials Vorbereitung

Logo Unix Linux
5 Tage Wien Online

Mit Hands-on-Training UNIX/Linux-Kenntnisse aufbauen

4,9
08.07.2024 +2
 2.490,-
Logo für die Linux-Zertifizierung LPIC-1: System Administrator

LPIC-1: System Administrator

LPIC-1 ist die erste Zertifizierung im LPI Multi-Level-Linux-Professional-Zertifizierungsprogramm. Die LPIC-1 validiert die Fähigkeit des Kandidaten, grundlegende Installation, Bedienung und Administration eines allgemeinen Linux Betriebssystems (Distribution unabhängig) zu beherrschen.

Notwendige Examen:


LPIC-1 Vorbereitung

Logo Unix Linux
5 Tage Wien Online

Mit Hands-on-Training UNIX/Linux-Kenntnisse aufbauen

4,9
08.07.2024 +2
 2.490,-
Logo Unix Linux
3 Tage Wien Online

zukunftssichere Karriere als Systemadministrator*in sichern

4,9
05.08.2024 +2
 1.990,-
Logo Unix Linux
5 Tage Wien Online

5,0
19.08.2024 +2
Ab  2.475,-
Logo für die Linux-Zertifizierung LPIC-: System Administrator

LPIC-2: Linux Engineer

LPIC-2 ist die zweite Zertifizierung im LPI-Multi-Level-Zertifizierungsprogramm. Die LPIC-2 validiert die Fähigkeit des Kandidaten, tiefgreifendes Wissen in der Systemadministration von Linux Betriebssystem vorzuweisen und Netzwerk- sowie Server Applikationen zu verwalten.

Voraussetzungen:

  • LPIC-1 Zertifizierung (dabei können aber die LPIC-1 und LPIC-2 Examen in beliebiger Reihenfolge absolviert werden)

Notwendige Examen:


LPIC-2 Vorbereitung

Logo Unix Linux
5 Tage Wien Online

5,0
26.08.2024
 2.475,-
Logo Unix Linux
5 Tage Wien Online

5,0
09.09.2024
 2.475,-
Logo für die Linux-Zertifizierung LPIC-1: System Administrator

LPIC-3 300: Mixed Environment

Die LPIC-3 300: Mixed Environment Zertifizierung umfasst die unternehmensweite Verwaltung in einer gemischten Umgebung von Windows und Linux Systemen aufgrund von Kenntnissen im Zusammenspiel von LDAP, Kerberos und Samba im Bereich der zentralen User Verwaltung mittels Identity Management und Datei bzw. Drucker Freigaben.

Voraussetzungen:

  • LPIC-2 Zertifizierung (dabei können aber die LPIC-2 und LPIC-3 Examen in beliebiger Reihenfolge absolviert werden)

Notwendige Examen:


Logo für die Linux-Zertifizierung LPIC-3 303: Security

LPIC-3 303: Security

Die LPIC-3 303: Sicherheitszertifizierung umfasst die unternehmensweite Verwaltung von Linux-Systemen mit einem Schwerpunkt auf Erhöhung der lokalen Sicherheit am Host und im Bereich Netzwerk.

Voraussetzungen:

  • LPIC-2 Zertifizierung (dabei können aber die LPIC-2 und LPIC-3 Examen in beliebiger Reihenfolge absolviert werden)

Notwendige Examen:


Logo für die Linux-Zertifizierung LPIC-3 305: Virtualization & Containerization

LPIC-3 305: Virtualization & Containerization

Die LPIC-3 305: Virtualisierung und Containerisierung umfasst die unternehmensweite Verwaltung von Linux-Systemen mit Schwerpunkt auf Virtualisierung und Containerisierung.

Voraussetzungen:

  • LPIC-2 Zertifizierung (dabei können aber die LPIC-2 und LPIC-3 Examen in beliebiger Reihenfolge absolviert werden)

Notwendige Examen:


Logo für die Linux-Zertifizierung LPIC-3 306: High Availability & Storage Clusters

LPIC-3 306: High Availability & Storage Clusters

Die LPIC-3 306: Hochverfügbarkeits- und Speichercluster umfasst die unternehmensweite Verwaltung von Linux-Systemen ab, wobei der Schwerpunkt auf Hochverfügbarkeitssystemen und Speicher liegt.

Voraussetzungen:

  • LPIC-2 Zertifizierung (dabei können aber die LPIC-2 und LPIC-3 Examen in beliebiger Reihenfolge absolviert werden)

Notwendige Examen: