Oracle Datenbank Security Workshop - ODSEA

Beschreibung

Dieser Workshop vermittelt alle Themen, die mit der Oracle Datenbank in Verbindung mit Sicherheit zu tun haben.

Dabei werden die sicherheitsrelevanten Komponenten der Datenbank Architektur sowie Wege gezeigt, wie eine Oracle Datenbank gegen allfällige Angriffe sicher gemacht werden kann. Selbstverständlich gehören auch Themen wie Netzwerk-Sicherheit, Verschlüsselung und Auditing dazu.

Unterstützte Oracle Versionen:
Diese-Grundlagen sind an keine bestimmte Oracle-Version gebunden, die relevanten Features aller Versionen ab 12c werden behandelt.

expand_more chevron_right Zielgruppe

Oracle-Administrator*innen oder -Architekt*innen, die mehr vom Inneren der Datenbank aus Sicht der Security wissen wollen.

    expand_more chevron_right Vorkenntnisse

    Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich. Administrative Grundkenntnisse der Oracle Datenbank wären sehr empfehlenswert. Der Kurs knüpft idealerweise an den Administrations Workshop an.

    expand_more chevron_right Detail-Inhalte

    • Architektur des Datenbankservers
    • Was ist Security?
    • Userverwaltung: User, Privilegien, Rollen, Proxy User
    • Auditing: Audit Policies erstellen, Auditing verwalten
    • Netzwerk Security
    • Encryption: Data Encryption, Block Chain, TDE
    • Data Redaction
    • Data Masking
    • Virtual Private Database
    • Oracle Label Security und Database Vault


    Kursenvironment:
    Dieser Workshop basiert auf OracleXE. 
    Als Frontend wird SQL*Plus verwendet. Der Einsatz von Oracle SQL*Developer oder auch von einem der zahlreichen Third Party Tools (Toad, SolarWind etc) ist teilweise möglich, führt aber zu anderen Übungsabläufen.

    Terminanfrage

      Durch Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Newsletter abonnieren“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass ETC Ihnen regelmäßig Informationen zu IT Seminaren und weiteren Trainings- und Weiterbildungsthemen zusendet. Die Einwilligung kann jederzeit bei ETC widerrufen werden.