Java DevOps: Automatisierung in der Java Software Entwicklung - JavaDA

Beschreibung

Das Thema DevOps umfasst viele Facetten. Ein zentraler Punkt ist hierbei die Automatisierung. Um im Unternehmen erfolgreich eine DevOps Kultur einführen zu können benötigen die Entwicklungsteams auch eine entsprechende Infrastruktur, die zuverlässig den aktuellen Entwicklungsstand im Projekt offenlegt. Sämtliche Beispiele sind für Projekte auf der Java Infrastruktur ausgelegt.
In diesem Kurs lernen Sie die verschieden Aspekte der Prozessautomatisierung und die zugehörigen Werkzeuge kennen. Sie erfahren praxiserprobte Details über Strategien, mit der Sie schonend aktuelle Projekte in eine DevOps Kultur möglichst Ressourcen schonend überführen können. Dabei liegt der Fokus vornehmlich auf dem Bereich Entwicklung und ist besonders auf die klassischen Arbeitsbereiche des Konfigurationsmanagement zugeschnitten.

Obwohl das gesamte Seminar den Fokus auf praktische Lösungen setzt, werden sämtliche Punkte mit der notwendigen Theorie unterfüttert. Sie lernen wie sich unterschiedliche Entscheidungen im Projekt unter realen Bedingungen auswirken. Somit erarbeiten wir gemeinsam Strategien wie die verschiedenen Automatisierungsschritte im eigene Unternehmen eingeführt werden können. Aus einem Fundus langjähriger Projekterfahrung werden Ihnen übliche Schwierigkeiten auf dem Weg zur Automatisierung vorgestellt. Natürlich kommt auch der Aspekt DevSecureOps nicht zu kurz, der vor allem mit Mythen aufräumt und praktikable Lösungen vorstellt.

expand_more chevron_right Zielgruppe

Der Kurs ist vorwiegend, für klassische Konfigurationsmanager*innen und  Entwickler*innen die in Projekten die Rolle des Konfigurationsmanagements inne haben oder künftig inne haben werden, zugeschnitten.
Aber auch alle interessierten Entwickler die ihr Portfolio im Bereich DevOps erweitern wollen sind willkommen.

    expand_more chevron_right Detail-Inhalte

    DevOps - die Kulturrevolution
    • Der große "BUILD" - was ist eigentlich DevOPS?
    • In Prozessen denken lernen
    • Wege zu einer effizienten Kommunikation
    • Werkzeuge und Methodiken im Überblick
    • Planung und Agilität


    Hausaufgaben - alles was man vorher erledigen sollte
    • Monolith oder Microservice und andere Architekturentscheidungen
    • Schnittpunkte mit Domain Driven Design erkennen
    • Wie man kostenneutral Test Driven Development einführen kann


    DevOps Werkzeugkasten
    • Grundlagen der Virtualisierung
    • Einführung in Docker
    • Source Control Management Client und Server Tools kennen lernen
    • SCM Repositories effizient und sicher organisieren
    • Reproduzierbare Ergebnisse mit dem Build Werkzeug Maven erzielen
    • CI Server im Detail - Jenkins
    • Build Jobs erstellen, anpassen und optimieren
    • Kontinuierliche automatisierte Qualität Audits
    • Maven Reporting Engine und SonarQube
    • Notwendigkeiten von Repository Managern
    • Repositories mit Sonatype Nexus organisieren


    Kollaboration
    • Die Einbahnstraße Intranet: Sicherheit und DevOps
    • Information und Datenfluss zwischen Abteilungen und anderen Unternehmenskultur
    • Mit Gewerkslieferungen sicher umgehen
    • expand_more chevron_right event_available 03.04.-05.04.2023 03.04.2023 Seminarzeitentimer3 Tage roomVirtual-Training (VILT)
      • expand_more chevron_right Virtual Classroom 2.720,00
        • Live Online Training im virtuellen Klassenraum
        • Live Vortrag inkl. Interaktion mit dem/der Trainer*in
        • Seminarunterlagen, Teamwork, Labs
        • Keine hohen Hardware Anforderungen, dennoch Zugriff auf die gewohnte professionelle Übungsumgebung
        • keine Anfahrt ins Seminarzentrum notwendig
    • expand_more chevron_right event_available 03.07.-05.07.2023 03.07.2023 Seminarzeitentimer3 Tage roomVirtual-Training (VILT)
      • expand_more chevron_right Virtual Classroom 2.720,00
        • Live Online Training im virtuellen Klassenraum
        • Live Vortrag inkl. Interaktion mit dem/der Trainer*in
        • Seminarunterlagen, Teamwork, Labs
        • Keine hohen Hardware Anforderungen, dennoch Zugriff auf die gewohnte professionelle Übungsumgebung
        • keine Anfahrt ins Seminarzentrum notwendig