Logo Oracle

Oracle Data Guard Administration Workshop

12 Monate
Trainings-ID:
ODGA

Inhalt des Trainings

Oracle Data Guard gehört zu den High Availability Funktionalitäten von Oracle. Er ermöglicht es, eine Datenbank im laufenden Betrieb auf einen anderen Rechner, in ein anderes Rechenzentrum oder sogar auf einen anderen Kontinent zu replizieren.

Mit Hilfe von Data Guard kann man die Oracle Datenbank einerseits vor größeren Desastern - Ausfall eines Rechenzentrums durch Hochwasser, Feuer, Wirbelstürme, Erdbeben oder ähnlichen – schützen, andererseits die Last am Produktionssystem reduzieren.

In diesem Workshop vermitteln wir Ihnen die Grundlagen zum Thema Standby Datenbanken. Wir beginnen mit der Architektur und gehen weiter über die Erstellung und Konfiguration bis hin zum manuellen Aktivieren. Anschließend gehen wir auf die Nutzung und Einrichtung des Oracle Data Guard Brokers ein. Es werden die Themen „korrekte Lizensierung manueller Standby Datenbanken mit Oracle Standard Edition“, „Data Guard Environments mit Oracle Enterprise Edition“ sowie „die Active Data Guard Option“ behandelt. 

Zielgruppen

Oracle Datenbank Administrator*innen, erfahrene Oracle-Entwickler*innen oder -Architekt*innen, die eine hochverfügbare Oracle Datenbank und Applikation bereitstellen, betreiben und/oder entwickeln wollen.

Vorkenntnisse

Bei einem Workshop mit Teilnehmer*innen von verschiedenen Unternehmen (jeder Teilnehmer*innen muss für die Oracle Lizensierung selbst sorgen) werden Oracle Datenbank Administrationskenntnisse vorausgesetzt. Beispielsweise der Besuch eines Oracle Datenbank Administration Workshops.
  • Bei einem Workshop mit Teilnehmer*innen eines einzigen Unternehmens muss zumindest ein Oracle DBA teilnehmen, um die reinen DBA Übungen durchzuführen. Alle anderen Teilnehmer*innen können Entwickler*innen oder Architekt*innen sein.

Detail-Inhalte

Inhalte
  • Standby Datenbank Architekturüberblick
  • Aufgaben und Verwendungszweck von Standby Datenbanken
  • Standby Typen: Physical und Logical Standby, Far Sync
  • Rollenwechsel: Switchover und Failover
  • Data Guard Services (Aufgaben und Funktionen)
  • Data Guard und Oracle Multitenant Datenbanken
  • Netzwerkkonfiguration für Client und Server inkl. Performanceoptimierungen
  • Vorbereitung der Primary Datenbank für den Data Guard Einsatz
  • Erzeugung einer Standby Datenbank mittels SQL Scripts, RMAN Backups oder RMAN
  • Duplicate
  • Implementierung einer manuellen Standby Datenbank (auch mit Oracle Standard
  • Edition möglich)
  • Aktivieren (öffnen, Failover) einer manuellen Standby Datenbank
  • Überprüfen und Überwachen von Standby Datenbanken
  • Snapshot Standby – Verwendungszweck, Voraussetzungen und Umsetzung
  • Data Guard Broker Architektur und Konfiguration
  • DGMGRL
  • Switchover und Failover mit Data Guard
  • Datenbank Protection Level, deren Umsetzung und Auswirkungen
  • Monitoring von Primary und Standby Datenbanken
  • Zweck und Nutzung des Data Guard Observers
  • Upgrade und Patching einer Data Guard Konfiguration
  • Integration von Data Guard in Grid Infrastruktur (mit oder ohne RAC)
  • Implementierung von Datenbank Services für Data Guard
  • Technologien für transparentes Client Failover von TAF, FAN, UCP bis hin zu
  • Application Continuity und Transaction Guard
  • Datenbank Backup Offloading
  • Block Recovery unter Nutzung von Standby Datenbanken
  • Oracle Active Data Guard Option – welche Features und Funktionen bietet diese
  • Versehentliche Nutzung von Active Data Guard verhindern
  • Anpassen von Applikationen zur Nutzung von Read Only (Active Data Guard)
  • Datenbanken
  • Multitenant: CREATE PLUGGABLE DATABASE in Data Guard Umgebungen mit und
  • ohne Active Data Guard
  • DML Redirection in Active Data Guard Environments
  • Einsatz und Nutzung von Far Sync
  • Oracle 21c Neuheiten für Oracle Data Guard

Hinweis: Die Themen zu Oracle Active Data Guard können nur als Überblick vermittelt
werden, damit Sie verstehen, ob diese kostenpflichtige Option für sie relevant ist oder nicht.

Kursenvironment (und Oracle Lizenzvoraussetzungen)
Dieser Workshop benötigt eine Oracle Enterprise Datenbank und möglicherweise weitere Lizenzen, die Sie als Kunde für Ihr Environment bereitstellen/besitzen müssen.

Downloads

Jetzt online buchen

  • 23.09.-24.09.2024 23.09.2024 2 Tage 2T Wien Online
    ETC-Wien · Modecenterstraße 22, Office 4, 5. Stock, 1030 Wien Uhrzeiten
    • Preis  1.540,-
      • Präsenz
      • Online

Preise exkl. MwSt.

Sie haben Fragen?

Ihr ETC Support

Kontaktieren Sie uns!

+43 1 533 1777-99

Hidden
Hidden
Hidden

Lernformen im Überblick

Mehr darüber