Seminar Details

Troubleshooting Systemstart (TS-ST)

ETC
TS-ST
Hersteller-ID:
Prüfungs ID:
Dauer: 1 Tag
Preis: € 595.- exkl.MwST
Wissensgarantie: hier nicht automatisch anwendbar – bitte kontaktieren Sie Ihren Betreuer für Details
Das ein Linux System nach einem Update, Crash oder einfach nur weil Montag ist, nicht mehr startet hat sicher jeder Linux Administrator schon erlebt. Natürlich steht als Troubleshooting Methode die Variante "Neuinstallation" immer zur Verfügung aber meistens ist diese nur suboptimal. Besser wäre es einfach ein System mit Hilfe von Linux Boardmitteln zu booten um das Problem zu beheben oder noch wichtige Daten zu retten und genau das können Sie in dieser Schulung erlernen.

Nach Abschluss dieses Seminars haben die Teilnehmer Wissen zu folgenden Themen:
  • Linux Systemstart (Bootprozess) ◦Ablauf des Starts im Detail
  • Grub Bootlader ◦Aufbau des Bootloaders
  • Linux Kernel ◦Grundlagen Kernel und Kernelmodule
  • Praktische Linux Troubleshooting Beispiele ◦Booten mit defekten Systembibliotheken (Libraries)

  • Alle Details einblenden

    Zielgruppe

    Dieses Seminar richtet sich an:
    • Teilnehmer die Administrationserfahrung sammeln möchten

    Vorkenntnisse

    Für dieses Seminar werden folgende Kenntnisse empfohlen:
    • Diese Schulung richtet sich an Teilnehmer mit Administrationserfahrungen im Linux Bereich

    Schwerpunkte

    1. Linux Systemstart (Bootprozess) ◦Ablauf des Starts im Detail
      1. Wichtige Konfigurationsdateien und Boot Scripts
      2. Aufgabe von /sbin/init
      3. Init Alternativen (/sbin/sash, /sbin/bootchartd,...)
      4. Grafische Analyse des Bootprozess
    2. Grub Bootlader ◦Aufbau des Bootloaders
      1. Konfigurations Einstellungen
      2. Problematik Gerätebezeichungen
      3. Aufbau und Funktionsweise des Master Boot Records
      4. Fehlerbehebung mit der Grub Shell
      5. Grub Sicherheitseinstellungen
      6. Shrittweises Starten des Linux Systems
    3. Linux Kernel ◦Grundlagen Kernel und Kernelmodule
      1. Aufgabe der initrd Datei
      2. Erweitern und Konfigurieren der /boot/intrd
      3. Kernel Bootparameter
    4. Praktische Linux Troubleshooting Beispiele ◦Booten mit defekten Systembibliotheken (Libraries)
      1. Booten bei defekter GRUB Installation
      2. Rücksetzten des Root Kennwortes
      3. Reparieren von defekten Dateien wie /etc/passwd, /etc/fstab
      4. Beheben von Kernel und initrd Defekten
      5. Reparieren von defekten Dateisystemen
      6. Reparieren von fehlerhaften Kernelmodul Einstellungen
    Alle Details ausblenden

Termin Anfragen

    Durch Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Newsletter abonnieren“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass ETC Ihnen regelmäßig Informationen zu IT Seminaren und weiteren Trainings- und Weiterbildungsthemen zusendet. Die Einwilligung kann jederzeit bei ETC widerrufen werden.

Ihre Fragen zum Seminar

CHAT mit Experten ODER Rückruf anfordern

Kein passender Termin dabei? Mehr als 5 Personen? Firmentermin gewünscht?

Rufen sie uns an +43/1/533 17 77 - 99

Bewertungen

Bisher keine Bewertungen