HA Linux Storage Systems - HALSS

  • Treuepunkte: 2000
  • Hersteller-ID: HALSS
  • ETC-Seminar-ID: HALSS
  • Sprache: Deutsch

Beschreibung

Hochverfügbare Server- und Cluster Umgebungen basieren immer auf Open-Source Technologien wie LVM, iSCSI, Multipath, RAID und DRBD. In dieser Schulung erlernen System Administration die Einsatzgebiete dieser Tools und die notwendigen Schritte zur fortgeschrittenen Konfiguration. Nach erfolgreicher Einrichtung der Komponenent simulieren wir mehrere Fehlerfälle und erlernen das richtige Recovery der einzelnen Komponenenten. Dieser Kurs ist auch eine wichtige Vorbereitung für unser Cluster Kurse.

expand_more chevron_right Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an:
  • Linux Administratoren

    expand_more chevron_right Vorkenntnisse

    Für dieses Seminar werden folgende Kenntnisse empfohlen:

    expand_more chevron_right Detail-Inhalte

    Konzepte und Begrifflichkeiten
    • Parallelität
    • Mean Time Between Failures (MTBF)
    • Mean Time To Failure (MTTF)
    • Single-Point-of-Failure
    • Hochverfügbare vs. fehlertolerante Systeme
    • Festplatten RAID Systeme
    • Cluster Services


    Netzwerk Management
    • Parallel SSH
    • Network Card Bonding (failover, load balancing)
    Linux Volume Management (LVM)
    • Einrichten eines LVM
    • Erweitern einer Volume Group um Harddisks
    • Verkleinern einer Volume Group
    • LVM Reparatur und Troubleshooting
    • LVM Snapshot Backup
    RAID Verwaltung
    • RAID Grundlagen
    • Software vs. Hardware RAID
    • Einrichten eines Software RAIDs
    • Reparieren eines defekten RAIDs
    iSCSI Administration
    • Einrichten eines iSCSI Storage-Servers (iSCSI Target)
    Unterschiede auf SLES12, CentOS, Debian
    Werkzeuge: yast2, targetcli
    • Konfiguration von iSCSI Clients (iSCSI Inititator)
    Unterschiede auf SLES12, CentOS, Debian
    Werkzeuge: yast2, iscsiadm
    Multipath I/O
    • Geräte Bezeichnungen
    • Single Path vs. Multipath
    • /etc/multipath.conf
    user_friendly_names
    Alias
    Blacklist, Exception
    Geräte Einstellungen
    • Multipath Status prüfen
    • Failover
    • Load Balancing
    • Policy Einstellungen
    Distributed Replicated Block Device (DRBD)
    • Einrichten von DRBD Replikationen
    • Primary/Secondary Mode
    • Dual Primary Mode mit Oracle Cluster File System (OCFS2)
    • Beheben einer Split Brain Situation
    • DRBD Performance Tuning

    Terminanfrage

      Durch Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Newsletter abonnieren“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass ETC Ihnen regelmäßig Informationen zu IT Seminaren und weiteren Trainings- und Weiterbildungsthemen zusendet. Die Einwilligung kann jederzeit bei ETC widerrufen werden.