Referenzstory: POLYTEC GROUP

POLYTEC GROUP setzt jetzt auf ETC bei Windows und Office Update

 

POLYTEC setzt als ein weltweit führender Entwickler und Hersteller von hochwertigen Kunststoffteilen mit 4.500 Mitarbeitern an 28 Standorten auf ETC, um den geplanten Umstieg auf die aktuellen Windows- und Office-Versionen effizient durchführen zu können. Windows 7 und Office 2007 werden dabei von Windows 10 und Office 365 ersetzt. ETC übernahm die Schulung zu den Neuerungen und hat in Abstimmung mit POLYTEC ein individuelles Trainingskonzept für das Unternehmen ausgearbeitet. Die Projektverantwortliche Frau Sandra Stichler bei POLYTEC blickt gemeinsam mit uns auf das Projekt zurück und erinnert sich mit ihr an die gesetzten Schritte:

 

Sandra Stichler
Projektleitung
CPO – Corporate Project Office

 

Zahlen, Daten & Fakten zur POLYTEC Group:

  • Kunde seit 2017
  • Weltweit führender Entwickler und Hersteller hochwertiger
    Kunststoffteile
  • Rund 4.500 MitarbeiterInnen
  • An 28 Standorten international tätig

Unser erster Schritt war die Lernbedarfserhebung. Sandra, wo lag denn der Bedarf für POLYTEC beim geplanten Umstieg und wie konnten wir dabei helfen?

Nachdem POLYTEC gruppenweit eine Digitalisierungsinitiative gestartet hat, ist eine effiziente und moderne Arbeitsweise im Unternehmen unverzichtbar. Wir arbeiten stets mit den neuesten Technologien, um durch die Begeisterung der Mitarbeiter Innovationen zu schaffen. Dazu zählt auch die neue Technologie, die Windows10 und Office2016 bieten. Es war uns wichtig, dass unsere Mitarbeiter mit den neuen Features arbeiten können und dabei das Gefühl haben, eine professionelle Ausbildung zum Umgang mit den neuen Versionen zu erhalten. Da wir 28 Standorte haben, ist es ohne Erfahrung im Trainingsbereich nicht so leicht, die Bedürfnisse unserer MitarbeiterInnen gleichermaßen zu berücksichtigen. Hier konntest uns L.A.U.R.A. helfen.

 

Wie erfolgte die Ausarbeitung des aktuellen Trainingskonzeptes für POLYTEC?

Unsere Mitarbeiter begeistern sich für ihre Arbeit – so schaffen wir es unseren Erfolg auszubauen und unseren Kunden Qualität und Lösungskompetenz zu liefern. Wir möchten diese Begeisterung im Team wahren und deshalb war es besonders wichtig, ein Trainingskonzept auszuarbeiten, das jedem einzelnen Mitarbeiter gerecht wird.

Gemeinsam mit ETC und seinen zahlreichen Erfahrungswerten, konnten alle Punkte berücksichtigt werden, die für eine erfolgversprechende Schulung notwendig sind. Dabei spielen unsere Mitarbeiter mit ihren unterschiedlichen Bedürfnissen eine große Rolle. Es wurden einerseits virtuelle Klassenraumtrainings konzipiert, die über ETC>Live abgehalten werden. Video-based-Training Nuggets werden im Studio aufgenommen und über die Lernplattform zur Verfügung gestellt. Um rasch die wichtigsten Produktfunktionen auf einen Blick zu bekommen, haben wir uns für FLASHguides und SlideDecks entschieden – auf Deutsch oder Englisch, um die wichtigsten Produktfunktionen und die Vorteile zusammenfassend darzustellen.

 

Kommen wir zur Umsetzung. Wie wird die Schulung von den Mitarbeitern bei POLYTEC angenommen?

Aufgrund unsere 28 Standorte benötigen wir natürlich dezentral verteilte KeyUser. So ist das Modell der virtuellen Schulung mit ETC>Live eine willkommene Möglichkeit, in der Gruppe zu lernen und sich auszutauschen – trotz unterschiedlicher Aufenthaltsorte. Die KeyUser nutzen diese Chance und stellen spezifische Fragen, die die ETC Trainer detailliert beantworten. So ist es auch den ETC Trainern möglich auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Standorte einzugehen.

Die VBT Nuggets bieten den Organisationsteams hingegen eine Ausbildung zu individuellen Bedingungen. Die Freiheit zu entscheiden, wann und wo man lernt, wird äußerst positiv aufgenommen und steigert durch Selbstbestimmung die Motivation zum Lernen.

 

Gibt es schon Erkenntnisse zum Ausbildungsprojekt durch zwischenzeitliche Reportings?

Das Reporting ist für uns natürlich hilfreich, da wir genau sehen, wo noch zusätzlicher Support notwendig ist. Die flexible Gestaltung der Schulungen ermöglicht eine schnelle Reaktion und ETC kann individuell benötigte Inhalte schnell nachliefern, sodass unsere Mitarbeiter keine Zeit bei der Ausbildung verlieren.

 

Rechnen Sie bei der abschließenden Analyse mit dem Erreichen der gesetzten Ziele? 

Durch Innovation können wir für unsere Kunden ein kompetenter Entwicklungspartner sein. Es ist toll, wenn auch intern die Innovation gelebt werden kann. Das Projekt ist zwar noch nicht abgeschlossen, aber wir können bis dato eine gute Projektbilanz ziehen. Wir sehen, dass die Schulungen – virtuell oder auf der Plattform – punkten und das Knowhow zu Windows 10 und Office 365 allgemein steigt und unser Helpdesk bereits etwas entlastet wird. Die Professionalität der Ausbildung lässt auf jeden Fall auf die Erreichung der gesetzten Ziele hoffen und es macht Spaß diesen Weg gemeinsam mit ETC zu gehen.

 

Wir sind gerne für Sie da!

Unsere Expert*innen beantworten Ihre Fragen und beraten Sie gerne über Seminare und ETC Services
  • Informationspflicht nach Artikel 13 der DSGVO und Widerspruchsrecht: Ihre Kontaktinformationen (Name, Telefonnummer) werden für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet. Diese Informationen bleiben nur so lange bei uns gespeichert, solange es gesetzlich vorgesehen ist (z.B.: Rechnungsdaten: 7 Jahre) oder es für eine Vertragserfüllung notwendig ist. Darüber hinaus behalten wir uns vor unsere Kunden über unser sich ständig änderndes Ausbildungsangebot zu informieren. Sollten Sie das nicht wollen, können Sie dies jederzeit per mail an office@etc.at widerrufen. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien finden Sie auf unserer Webseite.
    Durch Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Newsletter abonnieren“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass ETC Ihnen regelmäßig Informationen zu IT Seminaren und weiteren Trainings- und Weiterbildungsthemen zusendet. Die Einwilligung kann jederzeit bei ETC widerrufen werden.