ETC Newsticker – Ignite Wrap Up

Nach einer großartigen Conference-Party in den Universal Studios geht die Microsoft Ignite 2019 zu Ende. Was bleibt ist die Erkenntnis, dass künstliche Intelligenz unser zukünftiges Leben mehr beeinflussen wird als uns bekannt (und vielleicht aus lieb) ist. Teilweise passiert das schon, mit und ohne unserem Wissen. Microsoft hat sich auf die Fahnen geheftet, „Ethical AI“ zu betreiben und stellt dies mit den verfügbaren Diensten wie Azure Cognitive Services und Machine Learning unter Beweis. Die immer größeren Mengen an Daten machen die Cloud und auch hybride Angebote, von denen es dieses Jahr einige neue gab, noch interessanter. Nicht nur hinsichtlich der Kosten sondern auch aufgrund der Flexibilität und Funktionalität.

Die Highlights hier nochmal zusammengefasst:
Azure Arc: Azure Management für alle Ressourcen (auch AWS, Google, on-premises etc.)
Project Cortex: das Wissensnetzwerk für Office 365 = AI getriebene Suche
Endpoint Manager: ConfigMgr und Intune als ein Produkt zur Verwaltung aller Devices
Der neue Edge Browser: neues Logo, Erscheinungsdatum Mitter Jänner
Power Virtual Agent: no-code Bot Builder
Cortana-Integration in Outlook für natural language understanding und text-to-speech

Alle Ankündigen der Ignite 2019 gibt es hier:
https://news.microsoft.com/wp-content/uploads/prod/sites/563/2019/11/Ignite-2019-Book-of-News.pdf

Ähnliche Beiträge

AWS Discovery Day
Red Hat Remote Examen
Wir stellen vor: Heinz – die Rampensau